Voliere Bausatz

Vogelbehausungen haben eine unrühmliche Vergangenheit:

In den ersten Käfigen konnten sich Vögel gerade einmal umdrehen im Vordergrund stand die Möglichkeit, den Vogel betrachten zu können. Bald entwickelten sich Käfige zum kunstvoll verzierten Hausrat die Bedürfnisse der Insassen waren unwichtig und sicher oft genug auch unbekannt. Erst in diesem Jahrhundert machte sich die Erkenntnis breit, das Tiere ein Recht auf artgemäße Haltung haben und sich meist auch nur in artgemäß dimensionierten und ausgestatteten Gehegen vermehren. Vögel werden seither immer mehr in "Volieren" gehalten, die ihnen endlich das erlauben, was mit dem französischen Wort voler gemeint ist: 'fliegen'.

Eine Voliere sollte vier Bedingungen erfüllen:

1. die artgerechte Haltung der betreffenden Vogelart möglichst vollständig; gewährleisten, also vor allem groß genug sein;
2. die Ansammlung von Schmutz und Ungeziefer verhindern und die Reinigung zu erleichtern;
3. die zur Vogelhaltung notwendigen Arbeiten also Fütterung, Beobachtung, evtl. Nestkontrolle, Säuberung für den Halter möglichst unkompliziert und mit geringem Zeitaufwand und für die Pfleglinge möglichst schonend zu gestalten;
4. unter diesen Bedingungen dennoch ein akzeptables Aussehen zu erzielen.


Wir bieten Ihnen kostenlos an, das Sie sich über die Firma unseres langjährigen Partners Ralf Neumeyer, 5142 Eggelsberg, Heimhausen 4 Tel. 0043 664 4515644 kostengünstig eine Voliere planen und bauen lassen können.